Jugend forscht 2018 – Teilnehmer, Gewinner und der Schulpreis für das Pius!

In diesem Jahr haben fünf  Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Wettbewerb “Jugend forscht” bzw. “Schüler experimentieren” teilgenommen. Wir gratulieren:

  • Jacob Peters und Alvaro Winkels (EF): Einarbeitung in die App-Programmierung zum erleichterten Abruf des Schulvertretungsplans – 2.Platz im Bereich Mathematik/Informatik
  • Katharina Arndt (5) und eine Schülerin vom St. Ursula Gymnasium: Von Ötzi bis UHU – Wir checken Kleber! – 2. Platz Chemie (“Schüler experimentieren”)
  • Cosma Rübben (9): Synthese und Untersuchung von metall-organischen Verbindungen (MOF)
  • Linus Eck (Q2): Der Einfluss der Blattverwindung auf die Effizienz eines Luftpropellers – 3. Platz im Bereich Physik

 

Die Pressemitteilung des Forschungszentrums Jülich finden interessierte Leserinnen und Leser hier!

Jugend Forscht 2018, Quelle: http://www.fz-juelich.de/conferences/Jugendforscht/DE/Home/home_node.html

Jugend Forscht 2018, Quelle: http://www.fz-juelich.de/conferences/Jugendforscht/DE/Home/home_node.html

Jugend Forscht 2018, Quelle: http://www.fz-juelich.de/conferences/Jugendforscht/DE/Home/home_node.html

Jugend Forscht 2018: Quelle: http://www.fz-juelich.de/conferences/Jugendforscht/DE/Home/home_node.html

Ebenso freuen wir uns sehr über den Schulpreis 2018. Da wir mit Ausnahme von 2016 zwischen 2012 und 2018 in allen Jülicher Jugendforscht-Regionalwettbewerben mit mindestens einer Arbeit vertreten waren, wurde unser Engagement bei der Förderung naturwissenschaftlich, mathematisch und technisch interessierter Schülerinnen und Schüler über den Unterricht hinaus gewürdigt.Wir fühlen uns sehr geehrt und sehen den Preis auch als Ansporn, den Wettbewerb weiterhin zu unterstützen, indem wir neugierige und MINT-interessierte Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme motivieren!

Karolina Jeranek, MINT-Koordinatorin, 24.04.2018