Englisch

Tipps & Tricks für den Englisch-Unterricht

Die Englischlehrerinnen und Englischlehrer des Pius-Gymnasiums möchten euch auf dieser Seite ein paar Informationen an die Hand zu geben, wie ihr euer Englisch verbessern könnt und auf diese Weise vielleicht auch zu besseren Noten kommt. Neben verschiedenen Hinweisen im Text enthält diese Seite auch einige Links zu Word-Dokumenten mit weitergehenden Informationen. Diese Dateien könnt ihr auf euren eigenen Computer herunterladen. Ein paar andere Links führen zu vertiefenden Internetseiten.

Tipps für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9

In den unteren Klassen kommt es immer wieder vor, dass Schüler/innen zwar mit großem Eifer Vokabeln pauken, aber Probleme haben, die große Zahl von Wörtern und Redewendungen zu behalten. Wenn ihr hier klickt, findet ihr ein paar wertvolle Tipps_zum Vokabellernen (DOC). Euer Englischbuch bietet im “Skills File” im hinteren Teil des Buches weitere gute Tipps!

Wenn ihr feststellt, dass eure Klassenarbeiten trotz intensiver Vorbereitung immer noch zahlreiche Fehler enthalten, könnt ihr versuchen, diese Verstöße systematisch aufzuarbeiten. Ihr müsst euch dann eure korrigierte Arbeit (oder andere durchkorrigierte Texte) noch einmal vornehmen, um herauszufinden, in welchen Bereichen ihr viele Fehler macht. So könnt ihr eure eigenen Schwachpunkte herausfinden und ausmerzen. Eine Anleitung zu dieser Vorgehensweise findet ihr unter Tipps zur Senkung der Fehlerzahl (DOC).

Zugegeben, es ist nicht immer leicht herauszufinden, gegen welche Sprachregel man denn nun verstoßen hat. Ihr solltet euch daher nicht scheuen, nach der Rückgabe einer Arbeit das Heft nicht einfach wegzupacken, sondern eure Englischlehrerin oder euren Englischlehrer Löcher in den Bauch fragen: Was ist hier falsch? Warum muss das so heißen? Wie lautet nochmal die Regel? …

Natürlich ist diese Vorgehensweise sehr langwierig, aber es lohnt sicht! Einfacher erweitert man seine Sprachkenntnisse natürlich dann, wenn man gar nicht merkt, dass man lernt. Beispielsweise könnt ihr englischsprachige Jugendromane oder -zeitschriften lesen (Tipps zu Romanen, deren Wortschatz auf das Lehrwerk abgestimmt ist, erhaltet ihr bei Cornelsen). Auch der Einsatz von Hörcassetten kann sinnvoll sein, insbesondere wenn der Inhalt bereits vertraut ist (z.B. Harry Potter, …); das Gleiche gilt für DVDs, unter Umständen auch mit deutscher Untertitelung. Wenn ihr besonders gerne am PC arbeitet, eignen sich möglicherweise auch lehrwerkbegleitende CD-ROMs (Informationen ebenfalls bei Cornelsen, aber natürlich auch bei den anderen Verlagen).

Weitere Hinweise für den Englischunterricht

Um weitere Probleme beim Lernen der Fremdsprache zu vermeiden, haben wir einige weitere Informationen zusammengestellt – auch über die Mittelstufe hinaus!

Bei Unsicherheiten im Rahmen der Grammatik hilft euch vielleicht unsere Kurzübersicht der englischen Grammatik (DOC).

Um die Arbeit mit Texten zu erleichtern und den Überblick gerade bei schwierigeren Texten zu behalten, gute Zusammenfassungen zu schreiben usw., ein paar Tipps zum_Markieren (DOC). Die Tipps sind natürlich auch für andere
Fächer gut zu gebrauchen.

Besonders für die Oberstufe sind die Dateien Hinweise zu_Klausuren (DOC), Zitiertechnik in Klausuren (DOC) und A selection of literary terms (DOC) zu empfehlen.

Viel Spaß und Erfolg wünschen euch die Englischlehrerinnen und -lehrer am Pius